Forschungsprojekt über Europäer in der US-Navy im Amerikanischen Bürgerkrieg

civilwarbluejackets

Ein neues Projekt soll mithilfe der Öffentlichkeit dazu beitragen, die Geschichten eingewanderter Seeleute im amerikanischen Bürgerkrieg neu zu erzählen.

Das „Civil War Bluejackets“-Projekt – so benannt nach der charakteristischen Uniform der US-Bürgerkriegsseeleute – ist eine Zusammenarbeit zwischen Historikern der Northumbria University und Informatikern der University of Sheffield und der Universität in Koblenz.

„Forschungsprojekt über Europäer in der US-Navy im Amerikanischen Bürgerkrieg“ weiterlesen

Führungswechsel in der Bibliothek des DSM: Erik Hoops ist der neue Chef

Dr. Albrecht Sauer, der langjährige wissenschaftliche Leiter der Bibliothek des Deutschen Schifffahrtsmuseums, hat sich in den Ruhestand verabschiedet

Erik Hoops ist neuer wissenschaftlicher Leiter der DSM-Bibliothek. Bildquelle: DSM
Erik Hoops ist neuer wissenschaftlicher Leiter der DSM-Bibliothek. Bildquelle: DSM

„Führungswechsel in der Bibliothek des DSM: Erik Hoops ist der neue Chef“ weiterlesen

Virtual Reality fürs Australian National Maritime Museum

Wire-Frame-Modell der „PS Herald“ mit aufleuchtenden Einzelteilen
Wire-Frame-Modell der „PS Herald“ mit aufleuchtenden Einzelteilen

Virtual Design-Studierende der Hochschule Kaiserslautern haben für das National Maritime Museum of Australia einen virtuellen Tauchgang zum Wrack eines historischen Schaufelraddampfers aus dem 19. Jahrhundert entwickelt. Basierend auf 3D-Scans des Original-Wracks im Hafen von Sydney, entstand ein spannendes wissenschaftliches Virtual-Reality-Erlebnis. „Virtual Reality fürs Australian National Maritime Museum“ weiterlesen

Deutsches Schifffahrtsmuseum forscht zum Gebrauch von Seekarten

Wie sich Seekarten im Laufe der Zeit verändert haben und welche materiellen, technischen und sozialen Entwicklungen dahinterstanden, steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts am Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte.

Historiker Frederic Theis (Bildquelle: DSM / Mareike Heger)
Historiker Frederic Theis (Bildquelle: DSM / Mareike Heger)

„Deutsches Schifffahrtsmuseum forscht zum Gebrauch von Seekarten“ weiterlesen

Führung zu historischen Seekarten und Navigation auf den Ozeanen

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) zeigt besondere Stücke seiner Seekartensammlung bei einer öffentlichen Führung. Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Schätze aus unserer Sammlung“ beginnt am Sonntag, 17. Februar um 15 Uhr in der Kogge-Halle. Der Eintritt ist frei. „Führung zu historischen Seekarten und Navigation auf den Ozeanen“ weiterlesen